Flussdiagramm: Alternativer Prozess:   Lernen  Ohne  Angst    e.V.

 

  Zurück

 

LOA Blog

und Gästebuch

 

 

Kommentare

und Gedanken

zu aktuellen Themen  

 

Klick

 

Eichwalde

 

Kopfnüsse und Demütigungen für Erstklässler

 

 

Fast 3 Jahre nach den ersten Vorwürfen ging im Dezember 2009 ein Prozess zu Ende, in dem es um Demütigungen und Handgreiflichkeiten gegenüber Kindern einer ersten Klasse ging.

 

Wir haben die Presseberichte auf dieser Sonderseite als Fallstudie zusammengefasst, weil der Konfliktablauf leider sehr typisch war. Die Presse hat öffentlich dokumentiert, was wir tausendfach erleben und begleiten. Überforderung, Korpsgeist, Reaktionen und „Bearbeitung“ durch Behörden und Schulleitungen...

 

Diese Dokumentation soll aber auch Mut machen, denn wir haben erlebt, wie Eltern -trotz enormer Anfeindungen- besonnen und umsichtig Zivilcourage zeigten. Zusammen mit engagierten und gut informierten Elternsprechern erkämpften sie am Ende eine Verbesserung der Lernbedingungen für alle Kinder.

 

 

Ihnen gilt unser Respekt und unsere Anerkennung.

 

 

 

17. Dezember 2009

 

Angelika Bachmann

LOA  Lernen ohne Angst e.V.

 

 

 

Vorabberichterstattung

 

07.03.2007 - Tagesspiegel         Eichwalde: Kopfnüsse für Erstklässler? Lehrerin soll Kinder geschlagen haben

 

07.03.2007 - pnn                          Kopfnuss von Lehrerin für Erstklässler  -  Schulamt ermittelt in Eichwalde

 

09.03.2007 - MAZ                         Nichts schönreden  -  Lehrerin soll Kinder geschlagen haben    

 

16.03.2007 - Tagesspiegel         Köpfe nur berührt...Lehrerin versetzt

 

16.03.2007 - pnn                          Lehrerin bestreitet, Kinder geschlagen zu haben    

 

17.03.2007 - MAZ                         Klassenleiterin verlässt Schule—Konsequenzen      im „Kopfnuss-Fall“

 

05.04.2007 - MAZ                         Konflikt noch nicht ausgestanden

 

17.10.2007 - pnn                          Kopfnuss-Lehrerin vor Gericht 

 

24.11.2007 - MAZ                         Lehrerin kommt vor Gericht  -  Anklage in der „Kopfnuss-Affäre“                   

 

 

 

 

 

Prozessbeginn in Königs Wusterhausen

 

26.01.2008 - Tagesspiegel         Ohrfeigen für Erstklässler? Lehrerin vor Gericht

 

26.01.2008 - MAZ                         Lehrerin beteuert ihre Unschuld         

 

09.02.2008 - MAZ                         Weitere Zeugen sagen aus 

 

09.02.2008 - pnn                          Eltern bekräftigen Prügelvorwürfe gegen Lehrerin

 

20.02.2008 - MAZ                         Kinder hatten Angst vor der Schule

 

04.03.2008 - MAZ                         Schulamtsleiter, Ärztin und weitere Zeugen sagen aus

 

20.03.2008 - MAZ                         Kripo Beamtin: Kinder sagten die Wahrheit - Neue Vorwürfe aus Großziethen

 

27.03.2008 - MAZ                         Prozess zieht sich hin  -  Verteidiger will Schüler als Zeugen

 

02.04.2008 - MAZ                         Kein Ende abzusehen  -  Debatte um Beweisanträge

 

 

 

Das 1. Urteil

 

24.04.2008  -  Spiegel                 Frau B. hat mich gehauen, und alle haben es gesehen!

 

08.04.2008 - MAZ                         Lehrerin schuldig gesprochen  - Bewährungsstrafe für Schläge im Unterricht

 

08.04.2008 - pnn                          Bewährung für schlagende Lehrerin

 

17.04.2008 - MAZ                         Lehrerin geht in Berufung

 

07.05.2008 - rbb                          Gewalttätige Lehrer—Eltern wehren sich        VIDEO    

 

07.05.2008 - rbb                          Gewalttätige Lehrer  -  Eltern wehren sich     Textversion

 

Juni 2008 Das Magazin                Gerichtsreportage  -  Das lernst du nie....

 

 

 

Das 2. Urteil Berufungsverhandlung Landgericht Potsdam

 

02.10.2008 - MAZ                         Lehrerin steht erneut vor Gericht

 

07.10.2008 - MAZ                         Gestresst, genervt und überfordert

 

07.10.2008 - MAZ                         Lehrerin bestreitet, Schüler geschlagen zu haben

 

08.10.2008 - MOZ                         Lehrerin bestreitet Gewalt gegen Schület - Rektorin: Keine Hilfe vom Schulamt

 

25.11.2008 - MAZ                         Lehrerin weigert sich, Zimmer inTeupitzer Klinik zu verlassen

 

27.11.2008 - MOZ                         Strafe für Lehrerin - Kritik am Versagen der Schulleitung und des Schulamtes

 

28.11.2008 - MAZ                         4.500 Euro Geldstrafe -  Lehrerin auch in zweiter Instanz schuldig gesprochen 

 

 

 

Revision vor dem Brandenburgischen Oberlandesgericht

 

07.04.2009 - MAZ                         Schulleiterin wird versetzt  Astrid Lindgren Grundschule Blankenfelde Mahlow

 

14.12.2009 - Berlin online         Verurteilung für Grundschullehrerin nach Schlägen bestätigt

 

14.12.2009 - Süddeutsche         Bei Verspätung Kopfnuss

 

15.12.2009 - MAZ                         OLG bestätigt, dass eine Lehrerin aus Eichwalde Grundschüler geschlagen hat

 

15.12.2009 - Tagesspiegel         Urteil gegen schlagende Lehrerin bestätigt

 

15.12.2009 - pnn                          Urteil gegen Prügel-Lehrerin bestätigt

 

15.12.2009 -  Die Welt                Grundschullehrerin schlug Schüler und muss Strafe zahlen

 

15.12.2009 - Stern                      Grundschullehrerin wegen Körperverletzung verurteilt

 

15.12.2009 - Spiegel                   Erstklässler geschlagen  -  Lehrerin wegen Körperverletzung verurteilt

 

 

 

 

LOA-Telefon

 

Unterstützung

Begleitung

Beistand

Austausch

 

 

0151  -  58801000

 

Wir rufen kostenlos auf dem Festnetz zurück!

 

 

Unabhängig

Ehrenamtlich

Kostenlos

Vertraulich

 

 

Elternfibel

L e h r e r g e w a l t

 

Antworten, Ideen, Erfahrungen, Hilfe und Vorschläge für Ratsuchende

 

    PDF zum kostenlosen  Download

 

 

 KLICK!

 

Wenn ein Kind kritisiert wird, lernt es zu verurteilen.

Wenn ein Kind verspottet wird, lernt es schüchtern zu sein.

Wenn ein Kind beschämt wird, lernt es sich schuldig zu fühlen.

Wird ein Kind verstanden und toleriert, lernt es geduldig zu sein.

Wird ein Kind ermutigt, lernt es sich selbst zu schätzen.

Wird ein Kind gerecht behandelt, lernt es gerecht zu sein.

 

Tibetische Weisheit